The Dark Knight

Yeah, ich war im Kino und mir hat gefallen, was dort zu sehen war. Und nicht nur der Film war toll, auch das Kino war super! Das WOKI hat zunächst das typische Batmansymbol auf den Leinwandvorhang geworfen und wie bei einer Premiere im WOKI üblich, gab es wieder eine Menge Preise zu gewinnen, leider hat mein Kinoticket nichts abgeworfen. Naja, die nächste Premiere kommt!

Zurück zum Film. Ich habe viel erwartet und mich schon seid Monaten darauf gefreut. Der Film ist sehr gut, aber ich habe auch ein paar Kritikpunkte. Will aber nix verraten… Aber eines sei gesagt, ich habe vor allem das Feeling aus „Batman Begins“ vermisst. Und Batman kommt auch etwas zu kurz neben diesem unglaublichen Joker!! Toll fand ich das Büro von dem „weißen Ritter“ Harvey Dent. Schick! 😉

Noch ein nettes Zitat, gefunden bei Wikipedia von Christiane Peitz zum Joker:

„kein simpler bad guy. Er ist Monster, Mephisto und Punk, Marlon Brando und Sid Vicious, ein Tier, eine Naturgewalt, der Horror […] Heath Ledger ist nicht Artist, sondern Anarchist.“

Schaut ihn euch an! Im Kino.

Geschaf(f)t!

Ich bin jetzt seit langer Zeit in Bonn. Gekommen bin ich damals aus Berlin, weil ich hier meine Ausbildung angefangen habe. Die Umstellung fiel schwer, weg von der Familie, weg von Berlin, weg von meinen Freunden…

Anfangs kam ich bei meiner Tante unter, die nun lange wieder in der Nähe von Berlin lebt. Die Zeit bei ihr war sehr schön, dass Sie soviel für mich getan hat werde ich wohl nie wieder gut machen können. Dann habe ich meine eigene Wohnung bezogen und musste feststellen, dass Wohnungen in Bonn sehr teuer sind und trotzdem nicht viel bieten. Aber mein kleines Heim gehört mir und ich genießte die Zeit in dem schönen und beschaulichen Dottendorf (Stadtteil von Bonn). Die Monate vergingen und die Jahre, ich fand Freunde und verbrachte mit Ihnen meinen Urlaub. Ich habe mich an das Leben hier gewöhnt und doch fehlt mir Berlin bis heute.

In der ganzen Zeit schloß ich die Berufsschule ab, und lernte es jeden Tag pünktlich auf der Arbeit zu sein, einige meiner Lehrer aus der guten alten Schulzeit mögen das sicher nicht für möglich halten. Und am Montag, den 11. August 2008 bekam ich das Ergebnis meiner Prüfung mitgeteilt. Bestanden.

Endlich habe ich die Ausbildung als Verwaltungsfachangestellter hinter mir. Doch leider wurden wir nicht übernommen und auf meine zahlreichen Bewerbungen habe ich noch keine Antworten.

Aber: Ich habe die Ausbildung geschaft und bin jetzt geschafft! 🙂

Phantasialand

Gestern ist meine Schwester (mit guter Verspätung) gelandet und als wir zu Hause angekommen sind, haben wir uns nur noch School of Rock angesehen und sind dann eingeschlafen.

Soviel zu Mittwoch, heute morgen ging es früh aus den Federn und dann mit dem Bus zur Kati, unserem Sammelplatz. Zu acht sind wir dann mit 2 Autos nach Brühl gefahren. Der Tag war einfach wunderschön und meiner Schwester hats sehr gut gefallen, was die Hauptsache ist. 😉

Besonders gefreut hat es mich, dass der Regen nicht wirklich kam wie angekündigt (nur ab und an 2/3 Tropfen).

Und nun noch ein paar Bilder vom Phantasialand!

Jule kommt nach Bonn!

Meine Schwester kommt mich wieder besuchen. Am Mittwoch kann ich sie vom Flughafen abholen und bevor wir gemeinsam am nächsten Montag wieder nach Berlin fliegen, verleben wir hier in Bonn hoffentlich ein paar schöne Tage!

Ich bin schon sehr aufgeregt und voller Vorfreude, wenn ich daran denke.

Auf dem Programm stehen derzeit:

  • Ein Tag im Phantasialand
  • Ein paar DVDs schauen
  • Im DingDong essen gehen
  • und noch mehr (sie muss ja noch nicht alles erfahren ;-))

Mal schauen, was sich davon erfüllen lässt. Hauptsache, wir haben Spaß! Wenn ihr noch Ideen habt, was man in der Weltstadt Bonn so machen kann, dann raus damit!